ev. luth. Kirchengemeinde mit neuer Homepage

Die Kirchengemeinde, genauer gesagt der Kirchengemeindeverand Innerstal, hat eine neue Homepage. Darin sind Informationen rund um die eizelnen Kirchorte des Verbandes enthalten. Neben den ev. luth. Kirchengemeinden Sehlde, Heere und Haverlah (Seelsorgebezirk I) sind auch Inhalte aus dem Verband, Groß und Klein Elbe, Gustedt, Steinlah, Wallmoden, Baddeckenstedt, Oelber, Rhene und Ringelheim abrufbar.

Der Link zur Homepage ist ab sofort auch auf sehlde.info eingepflegt

>> Vereine & Organisationen >> ev. luth. Kirchengemeinde >> Homepage

Dabei benutzt die Kirchengemeinde das Baukastensystem der Landeskirche. Ein großer Vorteil ist des Bauastens ist, dass auch überregionale Inhalte, die von der Landeskirche Braunschweig angeboten werden, aufrufbar sind. An zentraler Stelle werden viele Termine und Gottesdienste aufgelistet.

Volkstrauertag zu Corona

Wie die Samtgemeinde Baddeckenstedt in einem Schreiben an alle Ratsmitglieder in den verschiedenen Gremien von Samtgemeinde und Mitgliedsgemeinden mitgeteilt hat, wird es zum Volkstrauertag folgende Änderung geben:

Die Kranzniederlegungen finden im kleinsten Kreis statt. In einer Telefonkonferenz habe man sich darauf geeinigt, dass der jeweils zuständige Pastor zusammen mit dem Bürgermeister einen Kranz niederlegen wird.

Weihnachtsmarkt in Sehlde

  • 15.00 Uhr Adventssingen in der Kirche
  • anschließend: Kaffeetafel im Martin-Luther-Haus
  • 16.00 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf dem Schulhof
  • 18.05 Uhr Besuch des Nikolaus

Am 21. Dezember 2019 ist es wieder soweit: Der Sehlder Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten. Er ist einer der kürzesten in der Region – nicht ganz einen ganzen Tag hat er geöffnet.

Stockbrot und Geschenke für die Kleinen

Und doch ist er für viele Einwohner etwas ganz besonderes, denn er wird von den örtlichen Vereinen organisiert. Mit dabei sind unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Sehlde, die Sehlder Kulturinitative, der SPD-Ortsverein Sehlde, der Kleinkaliberschützenverein „Waldheil Sehlde“ und die Oldtimertreckervereinigung Sehlde. Den Rahmen für die Veranstaltung stellt die Gemeinde Sehlde.

Adventssingen und Kaffeetrinken

Beginn ist um 15.00 Uhr mit dem Adventssingen in der Kirche. Dabei werden Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Pfarrer Andreas Ohm: „Es sind ja Lieder, die heute auch heute oft noch in den Familien gesungen werden, oder in früheren Jahren gesungen worden.“

Bratwurst, Glühwein und vieles Mehr

Nach dem Singgotessdienst besteht die Möglichkeit, bei einem guten Stück Kuchen zusammen zu sitzen und zu klönen. Im Anschluss wird der Weihnachtsmarkt eröffnet. Den Besuchern wird eine große Auswahl an Speisen und Getränken geboten. Diese sind dabei immer liebevoll von den Mitgliedern der Vereine und Verbände zubereitet worden und erfreuten sich in den vergangen Jahren großer Beliebtheit. Ebenfalls großer Beliebtheit erfreut sich der Besuch des Nikolaus um 18.05 Uhr. Ob das allerdings daran liegt, dass der Bischoff eine hohe Bekanntheit hat oder einfach nur, weil er auch auf dem Weihnachtsmarkt Geschenke verteilt, ist bis heute unklar 🙂