Notbetreuung in den Kita’s der Samtgemeinde

Schreiben der Samtgemeindeverwaltung an die Ratsmitglieder


seit heute ist in den Kindertagestätten der Samtgemeinde Baddeckenstedt aufgrund einer Allgemeinverfügung des Landkreises Wolfenbüttel nur eine Notbetreuung möglich. Es dürfen also nur 50 % der Kinder in den jeweiligen Gruppen betreut werden. Eine Vermischung der Gruppen ist untersagt. Diese Notbetreuung gilt solange, bis der Inzidenzwert im Landkreis an drei folgenden Tagen unter 100 liegt und davon auszugehen ist, dass dieses auch so bleibt. (Aktuell: 135,4)

Bei der Platzvergabe ist die Bedürftigkeit der Eltern zu prüfen. Insbesondere bei der Ganztagsbetreuung reichen die verfügbaren Plätze leider nicht aus, so dass nicht alle Wünsche berücksichtigt werden können. Bei der Halbtagsbetreuung sind teilweise noch Plätze verfügbar.

Aufgrund der personellen Situation kann die Samtgemeinde kein zusätzliches Gruppenangebot machen.

Klaus Kubitschke, Bürgermeister der Samtgemeinde, hat für den Unmut der Eltern Verständnis, die keinen Platz für ihr Kind erhalten haben. Leider ist es nicht möglich Abhilfe zu schaffen.

Coronaupdate der Samtgemeindeverwaltung

In einem Schreiben an alle Ratsmitglieder vom 19. März 2021 informierte Samtgemeindebürgermeister Klaus Kubtischke über die aktuelle Lage in der Samtgemeinde Baddeckenstedt:

Kitas

Die Kita in Haverlah ist bis 23.3.2021 Corona bedingt in Quarantäne. Auf Initiative von BGM Wolf konnten sich alle Eltern und sonstige Kontaktpersonen einem Schnelltest unterziehen, der in allen Fällen glücklicherweise negativ ausgefallen ist. Vielen Dank an BGM Wolf auf diesem Wege.

„Coronaupdate der Samtgemeindeverwaltung“ weiterlesen

Osterfeuer und Strauchschnitt-Abfuhr abgesagt

Wie der Schützenverein mitteilt, muss das für den 3. April geplante Osterfeuer und die dazugehörige Straucschnitt-Abfuhr leider ausfallen:

Für viele von euch kommt diese Nachricht bestimmt nicht überaschend und dennoch verkünden wir sie nicht gern:
Das geplante Osterfeuer haben wir auf 2022 verschoben, die Strauchschnittabfuhr ebenfalls.


Wir hoffen auf ein schönes Osterfeuer im kommenden Jahr bei dem wir wieder gemütlich bei Bier, Bratwurst, Erbsensuppe und Stockbrot am Feuer stehen können. Beim Helferteam um Jörg Bollmeyer, das mit dem Osterfeuer 2019 für unseren Verein ein Zeichen des Aufbruchs gegeben
hat, bedanken wir uns nocheinmal ganz herzlich. Es waren viele Familien vertreten und ich erinnere mich noch gut an die leuchtenden Augen der vielen Kinder, als das Feuer mit Fackeln angesteckt werden durfte. Später am Abend war die Schützenhauswiese gut gefüllt und die Thekenmannschaft kam ordentlich ins schwitzen. Ich habe die Stimmung als sehr ausgelassen wargenommen und viele freundiche Gespräche geführt.
Die schönen Erinnerungen und sehr positiven Rückmeldungen machen klar: Am 17. April 2022 wird es wieder ein schönes Osterfeuer in Sehlde geben!