Osterfeuer und Strauchschnitt-Abfuhr abgesagt

Wie der Schützenverein mitteilt, muss das für den 3. April geplante Osterfeuer und die dazugehörige Straucschnitt-Abfuhr leider ausfallen:

Für viele von euch kommt diese Nachricht bestimmt nicht überaschend und dennoch verkünden wir sie nicht gern:
Das geplante Osterfeuer haben wir auf 2022 verschoben, die Strauchschnittabfuhr ebenfalls.


Wir hoffen auf ein schönes Osterfeuer im kommenden Jahr bei dem wir wieder gemütlich bei Bier, Bratwurst, Erbsensuppe und Stockbrot am Feuer stehen können. Beim Helferteam um Jörg Bollmeyer, das mit dem Osterfeuer 2019 für unseren Verein ein Zeichen des Aufbruchs gegeben
hat, bedanken wir uns nocheinmal ganz herzlich. Es waren viele Familien vertreten und ich erinnere mich noch gut an die leuchtenden Augen der vielen Kinder, als das Feuer mit Fackeln angesteckt werden durfte. Später am Abend war die Schützenhauswiese gut gefüllt und die Thekenmannschaft kam ordentlich ins schwitzen. Ich habe die Stimmung als sehr ausgelassen wargenommen und viele freundiche Gespräche geführt.
Die schönen Erinnerungen und sehr positiven Rückmeldungen machen klar: Am 17. April 2022 wird es wieder ein schönes Osterfeuer in Sehlde geben!

Beitrittserklärung jetzt auch online Verfügbar!

Der Kleinkaliber Schützenverein „Waldheil“ Sehlde bietet absofort seine Aufnahmeerklärung zum herunterladen an. Bisher war das Formular nur über den persönlichen Kontakt zu einem Vereinsmitglied zu erhalten.

Erster Vorsitzender Thomas Schünemann zeigt sich erfreut über diesen Schritt, denn „es kennen sich viele Mitbürger nicht so gut in der Dorfgemeinschaft aus und wissen, wer ich welchem Verein ist. Das ist für die Vereine ein echtes Problem geworden“.

Weihnachtsmarkt in Sehlde

  • 15.00 Uhr Adventssingen in der Kirche
  • anschließend: Kaffeetafel im Martin-Luther-Haus
  • 16.00 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf dem Schulhof
  • 18.05 Uhr Besuch des Nikolaus

Am 21. Dezember 2019 ist es wieder soweit: Der Sehlder Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten. Er ist einer der kürzesten in der Region – nicht ganz einen ganzen Tag hat er geöffnet.

Stockbrot und Geschenke für die Kleinen

Und doch ist er für viele Einwohner etwas ganz besonderes, denn er wird von den örtlichen Vereinen organisiert. Mit dabei sind unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Sehlde, die Sehlder Kulturinitative, der SPD-Ortsverein Sehlde, der Kleinkaliberschützenverein „Waldheil Sehlde“ und die Oldtimertreckervereinigung Sehlde. Den Rahmen für die Veranstaltung stellt die Gemeinde Sehlde.

Adventssingen und Kaffeetrinken

Beginn ist um 15.00 Uhr mit dem Adventssingen in der Kirche. Dabei werden Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Pfarrer Andreas Ohm: „Es sind ja Lieder, die heute auch heute oft noch in den Familien gesungen werden, oder in früheren Jahren gesungen worden.“

Bratwurst, Glühwein und vieles Mehr

Nach dem Singgotessdienst besteht die Möglichkeit, bei einem guten Stück Kuchen zusammen zu sitzen und zu klönen. Im Anschluss wird der Weihnachtsmarkt eröffnet. Den Besuchern wird eine große Auswahl an Speisen und Getränken geboten. Diese sind dabei immer liebevoll von den Mitgliedern der Vereine und Verbände zubereitet worden und erfreuten sich in den vergangen Jahren großer Beliebtheit. Ebenfalls großer Beliebtheit erfreut sich der Besuch des Nikolaus um 18.05 Uhr. Ob das allerdings daran liegt, dass der Bischoff eine hohe Bekanntheit hat oder einfach nur, weil er auch auf dem Weihnachtsmarkt Geschenke verteilt, ist bis heute unklar 🙂