OTV verjüngt Vorstand

Aufstelllung von Oldtimer Treckern

Am Abend des 17. Juli 2021 fand bei den Treckerfreunden die erste Hauptversammlung seit langer Zeit statt. Mit den Vorstandswahlen wurden viele Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt und es gab auch emotionale Momente.

Erster Vorsitzender Günther Furhmann verabschiedete „die Mutter des Vereins“, Siegrid Schwager, in den Ruhestend. Frau Schwager war von Anfang an dabei und führte die Kasse. Ihr folgte Arno Festerling nach, der ebenfalls seit Gründung der Interessengemeinschaft, damals als loser Zusammenschluss, mit an Bord war. Insgesamt wurde der Vorstand nun deutlich jünger: Auf den 1. Vorsitzenden, Günther Fuhrmann folgt Bernd Schwager, 2. Vorsitzender Frank Kühne überreichte den Staffelstab Jörg Bollmeyer.

Beide neuen stellten bereits einige Pläne vor: Nachdem das Vereinsleben, wie in allen Vereinen, coronabedingt herunter gefahren werden musste, soll es bald gesellig weitergehen: Ein Stammtisch, einfach zum Klönen und Schnacken ist ebenso geplant wie eine Treckerausfahrt durch den Harz.

OTV Hauptversammlung fällt aus

Wie der OTV mitteilte, muss die für den 20. März 2021 geplante Mitgliederversammlung leider ausfallen. „Die Versammlung soll nachgeholt werden, sobald es die Lage zulässt“, so Schriftführer Wolfgang Pöhlmann.

Weihnachtsmarkt in Sehlde

  • 15.00 Uhr Adventssingen in der Kirche
  • anschließend: Kaffeetafel im Martin-Luther-Haus
  • 16.00 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf dem Schulhof
  • 18.05 Uhr Besuch des Nikolaus

Am 21. Dezember 2019 ist es wieder soweit: Der Sehlder Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten. Er ist einer der kürzesten in der Region – nicht ganz einen ganzen Tag hat er geöffnet.

Stockbrot und Geschenke für die Kleinen

Und doch ist er für viele Einwohner etwas ganz besonderes, denn er wird von den örtlichen Vereinen organisiert. Mit dabei sind unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Sehlde, die Sehlder Kulturinitative, der SPD-Ortsverein Sehlde, der Kleinkaliberschützenverein „Waldheil Sehlde“ und die Oldtimertreckervereinigung Sehlde. Den Rahmen für die Veranstaltung stellt die Gemeinde Sehlde.

Adventssingen und Kaffeetrinken

Beginn ist um 15.00 Uhr mit dem Adventssingen in der Kirche. Dabei werden Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Pfarrer Andreas Ohm: „Es sind ja Lieder, die heute auch heute oft noch in den Familien gesungen werden, oder in früheren Jahren gesungen worden.“

Bratwurst, Glühwein und vieles Mehr

Nach dem Singgotessdienst besteht die Möglichkeit, bei einem guten Stück Kuchen zusammen zu sitzen und zu klönen. Im Anschluss wird der Weihnachtsmarkt eröffnet. Den Besuchern wird eine große Auswahl an Speisen und Getränken geboten. Diese sind dabei immer liebevoll von den Mitgliedern der Vereine und Verbände zubereitet worden und erfreuten sich in den vergangen Jahren großer Beliebtheit. Ebenfalls großer Beliebtheit erfreut sich der Besuch des Nikolaus um 18.05 Uhr. Ob das allerdings daran liegt, dass der Bischoff eine hohe Bekanntheit hat oder einfach nur, weil er auch auf dem Weihnachtsmarkt Geschenke verteilt, ist bis heute unklar 🙂