Im Gespräch: Das alte Sehlde

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Schau doch einfach HIER nach kommenden Veranstaltungen der Gemeinde Sehlde.

Am 31. Mai um 19.00 Uhr lädt der Jugend- und Kulturausschuss der Gemeinde Sehlde alle Interessierten in den Dorfgemeinschaftsraum ein.

Ein Abend mit Helmut Maibom und Klaus Sonnemann

Im Rahmen der Vortragsreihe des Sehlder Jugend und Kulturausschusses suchen dessen Mitglieder immer nach Interessanten Themen rund um Sehlde. Nun haben sie ein ganz besonderen Leckerbissen aufgetan: Helmut Maibom und Klaus Sonnemann erzählen Geschichten aus dem Sehlde, das die Wenigsten von uns noch kennen.

Das alte Sehlde nach 1945

Der Ortsheimatpfleger Maibohm und der Familienforscher Sonnemann nehmen Sie mit auf eine Reise in das Sehlde direkt nach dem Krieg. Dazu haben Beide allerhand Geschichten und Anekdoten zusammen getragen. Im Gespräch freute sich Maibohm auf den Abend, der kein klassischer Vortrag werden wird. Viel mehr ist eine Art Gespräch geplant. Daran teilnehmen wird, soviel sei verraten, Heinrich Tilch, der mit seiner Familie aus Schlesien nach Sehlde flüchtete. Wie er diese Zeit erlebt hat und wie Er und viele Weitere in unserer Gemeinde aufgenommen wurden? Sie werden Antworten auf diese und viele interessante Fragen finden.

Eintritt frei!

Organisatorin Regina Scheuvens freut sich schon auf zahlreiche Gäste. Bereits der Vortrag zum Thema Einbruchschutz war sehr gut besucht. SIe und Ihr Team gibt dafür Alles. Neben der sorgsamen Auswahl der Themen ist natürlich auch der Rahmen der Veranstaltung sehr wichtig. So ist es den Organisatoren wieder gelungen auf Eintrittsgeld verzichten zu können. Das ist natürlich nur mit viel Ehrenamtlicher Unterstützung möglich. Dafür bedankt sich der Jugend- und Kulturausschuss ganz Herzlich bei allen beteiligten.

Zusammengefasst

31. Mai 2018
19.00 Uhr
Dorfgemeinschaftsraum Sehlde

Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*